UEFA EURO 2012

Die Fußball EM 2012, offiziell die UEFA Euro 2012 genannt, findet in der Zeit vom 9. Juni bis 1. Juli 2012 in den osteuropäischen Ländern Polen und Ukraine statt. 16 Mannschaften in vier Gruppen kämpfen um den Titel des Europameisters 2012. Neben dem amtierenden Welt-und Europameister Spanien gehören ebenso wie Deutschland auch Holland und Italien zu den Titelanwärter. Deutschland, trainiert von Joachim Löw und mit hochkarätigen Spielern von FC Bayern und Real Madrid ausgestattet, hatte dabei in Gruppe B eine besonders schwierige Aufgabe erwischt.

Der EM 2012 Spielplan sieht für das deutsche Team drei harte Spiele gegen die Teams aus den Niederlande, Dänemark und aus Portugal vor. Zunächst geht es am 9. Juni 2012 um 20:45 Uhr in Lwiw (Ukraine) gegen Portugal mit Superstar Christian Ronaldo. Danach geht es vier Tage später in Charkiw gegen das Team aus Holland um das Weiterkommen. Das letzte Spiel der deutschen Mannschaft in der Vorrunde findet am 17. Juni 2012 statt.

Der Kader der deutschen Fußballnationalmannschaft

23 Spieler darf Bundestrainer Joachim Löw mitnehmen zur Euro 2012. In den Vorbereitungen werden meistens 25 Spieler mitgenommen. Es gibt nur wenige wackere Kandidaten, viele Plätze im Kader sind vorbestimmt. Neben den Bayernstars Manuel Neuer, Philipp Lahm, Thomas Müller und Mario Gomez sind ganz sicher auch Miroslav Klose und Lukas Podolski dabei.

Die anderen Gruppen der Euro 2012

in Gruppe A spielt Gastgeber Polen gegen die Mannschaften aus Griechenland, Russland und Tschechien. In dieser Gruppe ist fast alles möglich und Experten sehen ein Weiterkommen der polnischen Fußballnationalmannschaft voraus. Der Heimvorteil wird der zwölfte Mann auf dem Platz sein.

In der Gruppe C kommt es zum Klassiker zwischen Spanien und Italien. Die beiden anderen Mannschaften Irland und Kroatien haben in dieser Gruppe lediglich Außenseiterrollen.  In der Gruppe D spielt der zweite Gastgeber Ukraine gegen Schweden, Frankreich und England. Viele sehen schon Frankreich und England im Viertelfinale, doch auch die Ukraine wird den Heimvorteil nutzen können. Am 1. Juli 2012 wird dann der Europameister 2012 feststehen.